Archiv für November 20, 2009

Zertifizierte Hypnotiseure der National Guild of Hypnotists NGH

Posted in Hypnose Empfehlung, Hypnose Seminare, Hypnosetherapie, Uncategorized with tags , , , , , , , , , , , , , , , , on November 20, 2009 by Hypnotiseur

Seit ca. einem Jahr hat sich in Deutschland ein NGH Trend entwickelt. Sie werden vielleicht bemerkt haben, das einige Hypnotiseure und Hypnotherapeuten auf Ihrer Homepage toll geschmückte Urkunden der NGH National Guild of Hypnotists sehr stolz präsentieren, die Ihre Besitzer als zertifizierte Hypnotherapeuten oder Hypnotiseure auszeichnen.

Der Ahnungslose Klient geht davon aus, der der Hypnotiseur eine umfangreiche Ausbildung in Hypnose und verschiedenen Interventionstechniken hat und sogar geprüft ist.

Die Wahrheit ist aber, das jeder der den Beitrag zahlt diese Urkunde erhält. Die National Guild of Hypnotists ist ein Verband mit langer Tradition, den früher nur Hypnotiseure beitreten durften, die Tatsächlich etwas nachweisen konnten. Aber seit ca. 3 Jahren, wird diese Urkunde der NGH of Hypnotists an alle abgegeben. In der Tat war es früher eine besondere Auszeichung diese Urkunde zu besitzen. Verständlich ist es jetzt, das Sie nun bei jedem Hobbyhypnotiseur finden.

Der Ablauf der Zertifizierung sieht so aus. Sie stellen einen Mietgliedsantrag und erhalten dann einen Fragebogen mit Fragen über Hypnose und Ihrer Ausbildung sowie Therapiestunden. Diese Fragebogen füllen sie aus, und schreiben da rein, das Sie 100 Ausbildungsstunden absolviert haben und 100 Therapiestunden. Dann schicken Sie die Daten wieder zurück mit Ihrer Kreditkartennummer.

Ca. zwei Wochen später erhalten Sie die Urkunde. Selbstverständlich wurde nicht geprüft ob der Teilnehmer tatsächlich die Ausbildung bei uns abgeschlossen hat oder sonstiges. Die Fragen über Hypnose kann jeder Laie auch selbst mit Hilfe von Suchmaschinen wie Google beantworten.

Deshalb rate ich Ihnen nicht auf solche wertlosen Blenderurkunden hereinzufallen. Ich war früher selbst stolz auf diese Auszeichung, mittlwerweile verzichte ich aber gerne auf sie.

Wie kann ich mir denn nun sicher sein einen kompetenten Hypnotherapeuten gefunden zu haben?

Die Urkunde in Hypnose ist im Prinzip gar nicht wichtig, da es sehr leicht ist eine Hypnose einzuleiten. Ich kann das jeden Kind und Schwachsinnigen zeigen. Die Kunst ist mir Hypnose zu arbeiten und erfolg zu haben. Deshalb hat ein guter Therapeut eher eine gute und sehr umfangreiche Ausbildung in Psychotherapie, Coaching, NLP und viele andere die in sich mehrer Jahre Ausbildung bedurften. Er verfügt außerdem über mindestens 100 Therapiestunden.

Ein weiteres Zeichen ist, das er eine Staatliche Urkunde oder eine Approbation besitzt. Träger dieser Auszeichungen sind auf Herz und Nieren geprüft. Zumindestens was die Ausbildung, Persönlichkeit und Lebensverhältnisse übertrifft. Alles andere müssen Sie alleine ausbaden.

Die NGH

Ich will die NGH aber nicht schlecht machen. Sie bietet für Hypnotherapeuten und Hypnotiseure Neuigkeiten und Fortbildungsmöglichkeiten.

Advertisements